blog

27.5.2018

Vollkornnudeln mit Avocado-Creme-Soße und Garnelen

Nudeln mit Pesto ist schon wirklich was gutes. Aber habt ihr das ganze mal mit Avocado versucht? Ich verspreche euch so cremig wird keine Basilikum Pesto!

Obendrein punktet die Avocado mit ihrer grandiosen Fettquelle und die Vollkornnudeln halten uns über einen längere Zeit durch komplexen Kohlenhydrate ausreichend satt.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Nudeln deiner Wahl
  • gehackte Petersilie
  • 2 reife Avocados
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 100 ml Milch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • Chillipulver

Alternativ:

  • Garnelen
  • Salz
  • Peffer
  • Chilliflocken
  • 1 Tl Honig

Zubereitung

Nudeln nach Anleitung kochen. Halbiere die Avocados und entnehme den Kern. Das Avodacofleisch mit einen Löffel heraus nehmen und in eine große Schüssel geben. Füge die Petersilie, den Abrieb und Saft der Zitrone, die Knoblauchzehe, Milch, Olivenöl, Salz und Pfeffer und etwas Chillipulver hinzu und püriere die Zutaten mit einem Stabmixer. Gib nun etwa 100 ml des Nudelwassers hinzu. Gieße die Nudeln ab und vermenge sie mit der Soße.

Topping

Sehr gut dazu passen Garnelen. Würze die Garnelen mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Chiliflocken und etwas Honig und brate sie dann in einer Pfanne an.